Stadt Weilheim an der Teck (Druckversion)

Weiterführende Links

Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Die Hang- und Schluchtwälder am Albtrauf sind ein markantes naturräumliches Alleinstellungsmerkmal des Biosphärengebiets. Aber auch die landschaftsprägenden Streuobstwiesen im Albvorland und die abwechslungsreiche traditionelle Kulturlandschaft auf der Schwäbischen Alb mit ihren Wacholderheiden, Magerrasen, Wiesen, Weiden, Ackerflächen und Wäldern kennzeichnen das Biosphärengebiet. Ein wichtiger Bestandteil ist auch der ehemalige Truppenübungsplatz Münsingen, welcher zentral in der Gebietskulisse liegt.
Weiter zur Homepage

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb hat auch eine kostenlose App "Biospähre Schwäbische Alb", die Sie auf ihr mobiles Endgerät installieren können. Sie erfahren dort Wissenswertes, Neuigkeiten und vieles weitere.

Die Obstler - Regionalgruppe Teck-Limburg
Die Streuobstwiesen im Albvorland stellen das größte zusammenhängende Streuobstwiesengebiet Westeuropas dar. Es ist Lebensraum für ca. 5.000 Tier- und Pflanzenarten. Die Kulturlandschaftsführer Streuobstwiesen „Die Obstler“ der Regionalgruppe Teck-Limburg bieten geführte Wanderungen durch diese einzigartige Kulturlandschaft an.

Außerdem sind wir bei verschiedenen Veranstaltungen mit Info- und Aktionsständen  vertreten 
– z. B. beim Kirschblütentag in Weilheim a.d.Teck.

Wir wollen mit unseren Angeboten dazu beitragen, das Bewusstsein und die Akzeptanz für den Wert von Pflanzen- und Tierarten und deren Lebensräume zu fördern und somit einen Beitrag zur Erhaltung des europäischen Naturerbes leisten.
Weiter zur Homepage

Freilichtmuseum Beuren
Ob Schreinerwerkstatt, Schlafkammer, ob Stall oder Scheune, Weberhaus, Back- und Waschhaus, Rathaus oder Fotoatelier: die Häuser im Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, kennen viele Geschichten aus dem früheren Alltag der Landbevölkerung.
Weiter zur Homepage

Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Das Naturschutzzentrum setzt sich für die Belange des Naturschutzes ein und sensibilisiert Bevölkerung und Gäste für deren Besonderheiten. Im Bereich Tourismus übernimmt es unter anderem die Aufgabe eines Informationszentrums im Biosphärengebiet Schwäbische Alb und einer Infostelle im GeoPark Schwäbische Alb.
Weiter zur Homepage

Schwäbisches Streuobstparadies
Entlang der Schwäbischen Alb liegt die größte Streuobstlandschaft Mitteleuropas. 1,5 Millionen Obstbäume sind zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Tiere, Pflanzen und Menschen.

Um die schönste Streuobstlandschaft Europas zu erhalten, haben sich zahlreiche Akteure im Verein „Schwäbisches Streuobstparadies“ zusammengeschlossen.
Gemeinsam möchten wir Bewusstsein für diese außergewöhnliche Landschaft schaffen, die Vermarktung und Inwertsetzung der Streuobstwiesen vorantreiben, Jung und Alt für den Streuobstbau begeistern und die unzähligen Streuobstangebote in der Region bündeln und den Streuobstwiesen eine starke Stimme verleihen.
Weiter zur Homepage

Tourismusverband Schwäbische Alb
Beim Tourismusverband Schwäbische Alb werden alle wichtigen Informationen über Veranstaltungen, Übernachtungen, Aktionen, Wandervorschläge und vieles mehr gesammelt. Aktivurlauber, Erholungssuchende, Feinschmecker und Tagesausflügler erhalten hier viele wertvolle Tipps.
Weiter zur Homepage

Verkehrsverein Teck-Neuffen e.V.
Der Verkehrsverein ist ein Zusammenschluss von derzeit 18 Kommunen am Albtrauf. Auf seiner übersichtlichen Webseite werden umfangreiche Informationen zu Freizeitgestaltung, Veranstaltungshinweisen und Unterkünften zusammengefasst.
Weiter zur Homepage

http://www.weilheim-teck.de/index.php?id=131