Stadt Weilheim an der Teck (Druckversion)

 

 

 


WELCHE VORTEILE HAT EINE TURN- UND FESTHALLE?

 

 

Weilheim hat eine Chance, die städtebauliche Entwicklung in der Kernstadt einen großen Schritt voranzubringen. Der Grund ist eigentlich ein Zusammentreffen zweier Sanierungsfälle: Nicht nur die Limburghalle muss saniert werden. Auch die Schulturnhalle ist längst ein Sanierungsfall. Seit 2007 wird über einen Neubau nachgedacht, der mindestens 2,4 Millionen Euro kosten würde. Da lag die Idee nahe zu prüfen, ob für Schulsport und Festlichkeiten eine neue zeitgemäße Halle gebaut werden kann.

Die Vorteile der Turn- und Festhalle an der Lindach:

  • Moderne Veranstaltungsräume mit Tageslicht und schönem Ausblick
  • Flexible Räumlichkeiten für Familienfeste mit Catering
  • Moderne Sportstätte, 400 m² mehr Fläche für Schul und Vereinssport
  • Einsparung laufender Kosten durch den Bau einer Halle statt zweier
  • 60 Tiefgaragenplätze verbessern das Parkplatzangebot im Städtle
  • Belebung der Innenstadt
  • Diverse Fördermittel möglich

IST DIE LAGE AN DER LINDACH SINNVOLL?

Lageplan

Die Frage, ob die neue Turn- und Festhalle an der Lindach stehen kann, hat ein renommiertes Büro für Architektur und Städtebau untersucht. Ausgangspunkt war zunächst die Überlegung, dass die Halle auch dem Schulsport dienen soll. Deshalb war ein Standort an der Schule Voraussetzung.

Der Standort an der Lindach hat mehrere Vorteile:

  • Attraktive Nutzung eines zentralen Grundstücks durch die Öffentlichkeit
  • Sensible, hochwertige Gestaltung mit verträglicher Höhenentwicklung
  • Belebung der Innenstadt, was die Bürgerschaft in der Bürgerbefragung zum Strategischen Entwicklungskonzept am häufigsten gewünscht hat
  • Zusätzliche Parkplätze in zentraler Lage
  • Besucher der Halle erleben das „Städtle“


WAS KANN DIE NEUE TURN- UND FESTHALLE?

 

 

Der Gemeinderat hat aufgrund der Erfahrungen in der Schulturnhalle und der Limburghalle ein entsprechendes Raumprogramm aufgestellt.

Daraus ergibt sich:

  • Großer und kleiner Saal in vergleichbarer Größe wie die Limburghalle
  • Sporthalle für die Limburgschule im Ganztagsbetrieb vormittags und nachmittags
  • Vereinssport und Sport für Gruppen abends
  • Veranstaltungen am Wochenende
  • Multifunktionale Räume für Familienfeste und Feiern
  • Cateringküche
  • 60 Tiefgaragenplätze verbessern das Parkplatzangebot im Städtle


WAS KOSTET DIE NEUE TURN- UND FESTHALLE?

 

 

Ansicht von Osten

Bisher liegt eine Kostenschätzung vor. Diese beruht auf einem Nutzungskonzept und einem entsprechendem Raumprogramm. Diese veranschlagt den reinen Hallenbau mit 8,1 Millionen Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Zufahrt und die Tiefgarage in Höhe von 2,4 Millionen Euro. Exaktere Kosten werden erst vorliegen nach dem Architekturwettbewerb.

Dem gegenüber stehen Einnahmen. Die Stadt hat Aussicht auf Zuschüsse aus dem Sportstättenförderungsprogramm und dem Landessanierungsprogramm. Hinzu kommen Erlöse aus dem Verkauf der Grundstücke der Limburghalle. Diese werden bei etwa 3,2 Millionen Euro liegen.

Was noch mehr zählt: Mit der Turn- und Festhalle an der Lindach hat die Stadt für Sport, Kultur und gesellschaftliches Leben eine optimale Lösung für die kommenden 50 Jahre.


WIE SIEHT DIE NEUE TURN- UND FESTHALLE AUS?

 

 

Wie die Turn- und Festhalle an der Lindach einmal genau aussehen wird, wissen wir noch nicht. Denn der Gemeinderat will einen Architekturwettbewerb für die neue Halle ausschreiben. Dies ist das beste Mittel, um eine hohe Qualität der Architektur zu sichern.

Dennoch zeigt die Ausstellung ein Modell, Bilder und Grundrisse. Ein erfahrenes Architekturbüro hat untersucht, ob das Raumprogramm an den Standort an der Lindach passt. Das Ergebnis zeigt: Die Turn- und Festhalle an der Lindach lässt sich so in das Gelände einpassen, dass sie weitaus niedriger ist als die umgebenden Häuser und den Blick auf die Altstadt und der Peterskirche nicht verstellt.

In der Ausschreibung für den Architekturwettbewerb werden Eckpunkte wie das Raumprogramm und die Höhe des Gebäudes nach Diskussion mit den Nutzergruppen und der Entscheidung des Gemeinderates festgeschrieben.

 

WAS SPRICHT FÜR DEN STANDORT STADTMITTE?

 

 

 

Die neue Turn- und Festhalle ersetzt auch die Turnhalle der Limburgschule; deshalb muss sie bei der Schule stehen. Der Standort Stadtmitte hat aber viele Vorteile – insbesondere auch finanziell!

 

StadtmitteHelfersbergweg

Kosten
Neubau Halle8,1 Mio EUR8,1 Mio EUR
Tiefgarage2,4 Mio EUR-
Sonstige Parkierung0,1 Mio EUR0,3 Mio EUR
Turnhalle Limburgschule-2,4 Mio EUR
Summe10,6 Mio EUR10,8 Mio EUR
Erlöse
Grundstücke3,0 Mio EUR

(0,6 Mio EUR)

(nicht realisierbar)

Fördermittel (erwartet)1,5 Mio EUR0,5 Mio EUR
Summe4,5 Mio EUR0,5 Mio EUR
Ergebnis
Städtischer Aufwand6,1 Mio EUR10,3 Mio EUR

 

 

http://www.weilheim-teck.de/index.php?id=149