Stadt Weilheim an der Teck (Druckversion)

Natur- und Kulturlehrpfad Limburg

So weit das Auge reicht, prägen Streuobstwiesen das Vorland der Schwäbischen Alb. Ein Glanzpunkt in dieser Typischen schwäbischen Landschaft ist die abgerundete Gestalt der markanten Limburg, die sich fast 200 Meter hoch über ihre Umgebung heraushebt. Angestrahlt von der Morgen- oder Abendsonne leuchtet der Weilheimer Hausberg weithin sichtbar und erreicht mit knapp 598 Meter über Meeresspiegelniveau fast die Höhe des nahe gelegenen Albtraufs.

Nicht die Vorgaben eines Architekten bestimmten die landschaftliche Ausprägung, sondern Generationen von Menschen, die diese Kulturlandschaft durch ihre Nutzung geformt haben: Von Obstwiesen ummantelt, das Haupt mit Heideflächen bedeckt und dazwischen ein Gürtel aus Wald, Gebüsch und Reben - so zeigt sich die Limburg heute.

Natur und Kulturlehrpfad Limburg
Natur und Kulturlehrpfad Limburg
Blick zur Peterskirche
Blick zur Peterskirche

Natur- und Kulturlehrpfad

Seit Herbst 2004  führt ein Natur- und Kulturlehrpfad durch die Streuobstwiesen der Limburg. Auf insgesamt elf Schautafeln und rund drei Kilometer Strecke werden anhand von Beispielen aus der direkten Umgebung naturwissenschaftliche, kulturhistorische sowie ökologische Zusammenhänge erklärt.

Informationen
Weitere Informationen und die offizielle Informationsbroschüre zum Naturschutzgebiet Limburg mit interessanten Hintergrundinformationen erhalten Sie bei der

Stadtverwaltung Weilheim an der Teck
Frau Burk
Marktplatz 6
73235 Weilheim an der Teck
Tel.: 07023 106-0
Fax: 07023 106-146
E-Mail schreiben

Einen kleinen Flyer zum Naturschutzgebiet können Sie hier kostenlos herunterladen

http://www.weilheim-teck.de/index.php?id=91