Seite drucken
Weilheim an der Teck (Druckversion)

Ganztagesbetreuung in Weilheim an der Teck

Seit März 2012 kann die Stadt Weilheim eine attraktive Ganztagesbetreuung in der Limburg-Grundschule anbieten. Kernelement ist eine Mensa mit 96 Sitzplätzen im Untergeschoss. Ein Aufzug verbindet diese behindertengerecht mit allen anderen Geschossebenen. Die Aktivräume der Ganztagesbetreuung im Obergeschoss sind weitere Bestandteile. Mit dem Formular „Anmeldung zur Ganztagesbetreuung“ und dem dazugehörigen Lastschriftmandat können Sie Ihr Kind verbindlich zur Ganztagesbetreuung anmelden. Bitte beachten Sie, dass mindestens 2 Tage gebucht werden müssen. Diese können Sie individuell aus Modul 1 und 2 zusammenstellen. Die Anmeldung gilt immer nur für ein Schuljahr, d.h. Sie müssen Ihr Kind für jedes Schuljahr neu anmelden. Bitte beachten Sie hierzu die Anmeldefrist, welche für die Personalplanung unabdingbar ist. Änderungen des Betreuungsumfangs oder eine Abmeldung nehmen wir ausschließlich im Monat September (nach Erhalt des Stundenplans) entgegen.

Folgende Betreuungsblöcke werden angeboten:

Beginn ist täglich ab 07:30 Uhr.

Modul 1 – Montag bis Freitag bis 13:30 Uhr

Betreuung
Montag bis Freitag ab 07:30 Uhr bis Schulbeginn und Schulende bis 13:30 Uhr. Montags, mittwochs und donnerstags wahlweise mit oder ohne Mittagessen in der Mensa (dienstags siehe Modul 2).

Monatliche Gebühr
Bei einer voraussichtlichen Inanspruchnahme während den Schulzeiten beträgt 
die monatliche Gebühr bei einer Betreuung von:

  • 1 Tag pro Woche 15,60 €
  • 2 Tagen pro Woche 31,20 €
  • 3 Tagen pro Woche 46,80 €
  • 4 Tagen pro Woche 62,40 €
  • 5 Tagen pro Woche 78,00 €

Modul 2 – Montag bis Donnerstag bis 15:30 Uhr

Betreuung
Montag bis Donnerstag ab 07:30 Uhr bis Schulbeginn und Schulende bis 15:30 Uhr mit Mittagessen. Freitags wird Modul 2 nicht angeboten, sondern lediglich eine Betreuung bis 13:30 Uhr (Modul 1). Unterrichtsbeginn ist immer zur 1. Stunde (07:50 Uhr)

Monatliche Gebühr
Bei einer voraussichtlichen Inanspruchnahme während den Schulzeiten beträgt 
die monatliche Gebühr:

Montag, Mittwoch u. Donnerstag jeweils je 18,00 €
am Dienstag je 12,00 € (da immer Nachmittagsunterricht stattfindet)
am Freitag (s. Modul 1)  je 15,60 €

Zusätzliche Angebote:
In der Zeit von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr findet die Hausaufgabenbetreuung durch den Schulsozialverein und ein Angebot im musischen, sportlichen oder kreativen Bereich für Ihre Kinder statt. Um 15:30 Uhr ist der „Schultag“ zu Ende.

Ferienbetreuung (frühestens ab der 4. Sommerferienwoche)

Ihr Kind kann die Ferienbetreuung ganz individuell nutzen unabhängig von der Inanspruchnahme während den Schulzeiten. Die Teilnahme und der Umfang für jeden Ferientag ist frei wählbar.

Allerdings ist vorab eine schriftliche Anmeldung zur Ferienbetreuung zwingend erforderlich Ein Anmeldeformular für die jeweiligen Ferien erhalten Sie zusammen mit dre Aufnahmebestätigung.

Die (Ferien-) Gebühren werden für alle Ferien während des Schuljahres erhoben und werden zusätzlich zu den Normalgebühren fällig.

Modul 1 (bis 13:30 Uhr)
Für jeden Ferientag an dem Ihr Kind die Ganztagesbetreuung bis 13:30 Uhr benötigt, wird eine Gebühr von 8,00 €, erhoben. Für Modul 1 wird in den Ferien kein Mittagessen angeboten.

Modul 2 (bis 15:30 Uhr)
Für jeden Ferientag, an dem Ihr Kind die Ganztagesbetreuung bis 15.30 Uhr benötigt, wird eine Gebühr von 10,00 € + derzeit 3,70 € für das Mittagessen, somit 13,70 € erhoben ! Freitags beträgt die Gebühr 8,00 Euro (s. Modul 1).

Modul 3 (bis 17:00 Uhr)
In den Ferien wird Modul 3 nicht angeboten.

Mensa im Bildungszentrum Wühle

Die Ganztagsbetreuung am Bildungszentrum Wühle wird in offener Angebotsform betrieben und bildet den Kern des „Lebensraums Schule“. Damit können Schüler  aus Real- und Werkrealschule und auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei Bedarf dieses Angebot nutzen.

Im Gebäudebestand des Bildungszentrums Wühle wurde eine offene, helle und freundliche Mensa mit 317 m²/162 Plätzen samt Küche und Nebenräumen sowie zwei Ganztagsräume (Aktiv- und Ruheräume) eingebaut. Flexible Wände erlauben hier multifunktionale Nutzungen bis hin zu einem großen Saal, z. B. für schulische Veranstaltungen. Die Mensa hat eine reine Ausgabeküche, d. h. es werden warm angelieferte Speisen ausgegeben.

Am Montag und Donnerstag bieten wir ein umfangreiches To-Go-Angebot ohne  Vorbestellung mit wechselnden Snacks an. Es werden unter anderem belegte Brötchen, Wraps, Leberkäsweckle, Joghurts, Müsli und Obst angeboten.

Am Dienstag und Mittwoch bieten wir ein warmes Menü mit  Vorbestellung an. Ein Essen umfasst ein Hauptgericht und eine Suppe oder ein Dessert und kostet derzeit 4,50 €. Falls Sie sich spontan ohne Vorbestellung für ein warmes Essen entscheiden, halten wir einige Menüs zusätzlich solange Vorrat reicht bereit.

Für die Bezahlung der Snacks und für die Bestellung und Bezahlung des warmen Essens nutzen wir die Software „MensaMax“. So können Sie ganz bequem von zu Hause aus das Essen bestellen. Auch die Bezahlung des Essens erfolgt dank MensaMax bargeldlos. Nur wenige Schritte sind notwendig, damit Sie das Essen bestellen können:

  1. Legen Sie für sich ein Benutzerkonto in MensaMax an (s.Anlage)
  2. Drucken Sie das SEPA-Lastschriftmandat aus und geben sie dies ausgefüllt und unterschrieben baldmöglichst im Sekretariat der Realschule am BZW, Frau Günther ab.
  3. Im Schulsekretariat der Realschule händigt Frau Günther Ihnen dann Ihren Chip aus. Mit diesem wird in der Mensa ausgelesen, welches Essen Sie bestellt haben und die Abrechnung erfolgt ebenfalls über diesen Chip. Bitte beachten Sie, dass wir ca. 1 Woche benötigen, bis alle Daten erfasst sind und der Chip aufgeladen wurde. Erst dann ist eine Bestellung des Essens möglich.

Bei Rückfragen können Sie die Schulsekretärin, Fr. Günther, unter der Tel. 90042-11 oder Fr. Pereira im Rathaus Tel. 106-132 erreichen.

http://www.weilheim-teck.de//familien-senioren/schulen-kinderbetreuung/ganztagesbetreuung