Seite drucken
Weilheim an der Teck (Druckversion)

Kindertageseinrichtung Hepsisau

Liebe Eltern,

zunächst bedanken wir uns bei Ihnen dafür, dass Sie uns Ihr Kind zur Erziehung anvertrauen. Wir möchten, dass sich Ihr Kind in der Atmosphäre des Kindergartens wohl und geborgen fühlt. Daneben fördern wir die persönliche Entwicklung Ihres Kindes durch vielfältige Angebote. Damit die Kindergartenzeit für Ihr Kind optimal verläuft, ist der Kontakt zwischen Ihnen und uns, den Erzieherinnen, besonders wichtig. Es ist uns deshalb ein besonderes Anliegen, dass Sie von den angebotenen Informationen und dem Austausch an den Elternabenden Gebrauch machen. Wir hoffen, dass Ihr Kind unseren Kindergarten gerne besucht und freuen uns auf eine gute gemeinsame Zeit mit Ihnen! 

Ihr Kindergartenteam

Öffnungszeiten

Montag – Freitag   7. 30 – 14.00 Uhr

Pädagogische Schwerpunkte

Die naturnahe Lage des Kindergartens ermöglicht jederzeit den Zugang zur Natur: Spaziergänge, Wanderungen und Ausflüge bieten stets vielfältige Erfahrungen mit dem Wachsen und Gedeihen von Blumen und Pflanzen, mit dem Wechsel der Jahreszeiten und in der Beobachtung in der Tierwelt.

Christliche Werte und Traditionen vermittelt wir regelmäßig, auch der wöchentliche Besuch in der Hepsisauer Kirche bietet die Chance, religiöse Erfahrungen zu sammeln. Auch andere Religionen wie z. B. muslimische Themen finden Eingang in unserer pädagogischen Arbeit.

 

Besondere Angebote

Spazieren gehen

Warmes Mittagessen

Das Kiga ABC

A = Anfang
Wir möchten Sie bitten, Ihr Kind vormittags bis spätestens 09:00 Uhr in den Kindergarten zu bringen. Sollte Ihr Kind am Vormittag einen Termin haben, wäre es gut, wenn es bis spätestens 10:30 Uhr im Kindergarten angekommen ist. So kann es an der Gruppenarbeit und Projekten teilnehmen.

A = Aufsichtspflicht
Ankommen: Die Aufsichtspflicht über Ihr Kind beginnt für die Mitarbeiterinnen bei der Begrüßung des Kindes (durch den Handschlag, oder die bewusste Wahrnehmung durch die Mitarbeiterinnen).

  • Abholen - Die Aufsichtspflicht geht an die Eltern über, wenn sich Ihr Kind in den Räumen des Kindergartens oder im Garten von uns durch Handschlag (oder eine bewusste Verabschiedung) von uns verabschiedet hat.
  • Veranstaltungen - Bei Veranstaltungen, an denen Eltern teilnehmen, liegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern.

E = Elternbrief
Wichtige Informationen, Einladungen zu Aktivitäten usw. erfahren Sie im Elternbrief, diesen finden Sie im Kindergarten unter der Uhr auf Hockern ausgelegt.

E = Erkältung
Denken Sie bitte bei den Erkältungen (Husten, Schnupfen,…) auch an die Ansteckungsgefahr für die anderen Kinder. Lassen Sie Ihr Kind zu Hause gesund werden. Bei jeder Krankheit Ihres Kindes informieren Sie uns bitte umgehend.

F = Fahrzeuge
Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist es am ungefährlichsten, wenn Ihr Kind zu Fuß in den Kindergarten kommt. Sollte es dennoch mit einem Kinderfahrzeug kommen gilt folgendes: aus Versicherungsgründen und nach der Empfehlung der Polizei sollte Ihr Kind nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen mit Fahrrad oder Roller in den Kindergarten und nach Hause fahren. Damit der Zugang zum Kindergarten frei bleibt, müssen die Fahrzeuge vor der Eingangstreppe auf der Grünfläche geparkt werden. Für entstandene Schäden und Diebstahl übernehmen wir keine Haftung.

G = Geburtstag
Am Geburtstag backen wir mit dem Kind im Kindergarten einen Kuchen für das Fest. (Wird durch das Kochgeld finanziert). Wir gestalten die Geburtstagsfeier so, dass Ihr Kind im Mittelpunkt stehen darf.

H = Hospitation
Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einen Tag im Kindergarten verbringen wollen,so ist das nach Absprache fast immer möglich. Sie haben an diesem Tag die Möglichkeit mit Ihrem Kind zu spielen und den Alltag im Kindergarten mitzuerleben.

K = Kindergartenbuch
Im Kindergartenbuch sammeln wir Werke, Bilder und kleine Geschichten von und über Ihr Kind, gerne dürfen Sie als Eltern Einblick in dieses Buch nehmen und beim Gestalten helfen. (Der Orientierungsplan und andere Kindergärten nennen diese Sammlung Portfolio)

K = Kleidung
Bitte ziehen sie die Kinder praktisch und unempfindlich an. Wir arbeiten mit Farben, Klebstoff, Sand, Lebensmitteln usw. dabei kann nicht immer auf die Sauberkeit der Kleidung geachtet werden. Auch sind wir fast täglich im Garten oder auf Wiesen und Feldern, bitte beachten sie auch dies bei der Kleidung. Beim Turnen sollen zukünftige Schulkinder Turnkleidung anziehen. Jüngere Kinder können bereits in Turnkleidung in den Kindergarten gebracht werden.

K = Konflikte
Falls Ihnen durch Ihr Kind Dinge zugetragen werden, die Sie eventuell beunruhigen, suchen Sie bitte das Gespräch mit uns.

K = Kochgeld
Im Januar und im September wird Kochgeld für die folgenden Monate eingesammelt. Der Betrag wird zuvor bekannt gegeben. Davon kaufen wir die Lebensmittel, um mit Ihrem Kind backen und kochen zu können.

L = Leistung
Die Werke der Kinder, die während dem Freispiel entstehen, mögen für den Erwachsenen manchmal nicht viel darstellen, für die Kinder sind aber diese Arbeiten wichtig und sie bedeuten ihnen etwas. Sie zeigen die Entwicklung Ihres Kindes. „Im Kindergartenalter soll nicht die messbare und nachweisbare Leistung im Vordergrund sehen. Erfolg ist auch, wenn ein Kind selbständig, lebensfroh und glücklich ist.“ (Ev. Landesverband für Kindertagesstätten)

M = Mitteilungen
Telefonische Mitteilungen werden bis 10:30 Uhr entgegen genommen, danach sind wir mit Ihrem Kind in der Gruppenarbeit. Ein Telefonat ist dabei ein großer Störfaktor.

O = Orientierungsplan
Im Kindergarten Hepsisau wird nach dem Orientierungsplan für Kindertagesstätten in Baden Württemberg gearbeitet. Informationen erhalten Sie im Kindergarten aber auch im Internet, weiter zur Homepage

S - Schuhe
Als Haus- und Turnschuhe hat Ihr Kind ein Paar Hausschuhe zum Wechseln da. Im Kindergarten müssen Gummi- und Winterstiefel und auch Halbschuhe (wenn zu erwarten ist, dass wir den ganzen Morgen im Raum sind) gewechselt werden. Wenn Ihr Kind mit offenen Schuhen in den Kindergarten kommt, müssen Sandalen fest am Fuß sitzen (keine Pantoletten).

S = Spielzeugtag
Am ersten Montag im Monat ist Spielzeugtag, das bedeutet, dass jedes Kind ein Lieblingsspielzeug von zuhause mitbringen darf.

S = Stempel
Pinguinstempel bedeutet: Wenn alle da sind verlassen wir den Kindergarten und gehen raus in die Natur. Bitte ziehen Sie Ihr Kind entsprechend an und denken Sie an die Zecken! Bei warmem Wetter nehmen wir das Vesper im Rucksack mit. Es gibt auch Aktionen bei denen nur ein Teil der Kinder einen Stempel bekommt.
Bärenstempel bedeutet: Im Kindergarten kochen und backen wir mit den Kindern und essen anschließend gemeinsam. Bitte geben Sie trotzdem ein Vesper mit.

T = Taschentuchschublade
Für jedes Kind gibt es bei uns Papiertaschentücher. Wir kaufen diese ein und legen das Geld für jedes Kind zu gleichen Teilen um. Zusammen mit dem Kochgeld wird es eingesammelt.

U = Unterstützung
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Festen, als Begleitpersonen von Ausflügen, Reparaturmaßnahmen und Sonstigem.

V = Vesper
In den Kindergarten werden nur gesunde Lebensmittel im Rucksack mitgegeben. Süßigkeiten, süßes Gebäck und süßes Getränk sind nicht erlaubt. Wir freuen uns z.B. über Obst, Gemüse, Brot / Brötchen (auch Vollkorn)…
(Zur Info: Fruchtzwerge, Früchtejoghurt, Milchschnitte und Nutellabrot sind nicht gesund.) Am Nachmittag geben Sie Ihrem Kind bitte Obst am Stück mit, meist machen wir einen Obstteller.

W = Wochenplan
Hier finden sie immer wiederkehrende Aktivitäten im Kindergarten. Was sonst inhaltlich gemacht wird entnehmen Sie der Elternpinnwand.

  • Montag
    Bei schönem Wetter spazieren gehen
  • Mittwoch
    Turnen im Kingergarten
  • Donnerstag
    In untrgelmäßigen Abständen Bäckerhäusle oder gemeinsam zubereitetes Frühstück
  • Freitag
    wir hören eine biblische Geschichte in der Kirche

Z = Zusätzliches
Weitere Regelungen und Arbeitsbeschreibungen lesen Sie bitte in der Konzeption. Das Einhalten dieser beschriebenen Punkte ist notwendig. Sie regeln das Zusammenleben zwischen Eltern, Kindern und Mitarbeiterinnen des Kindergartens. Wir freuen uns darauf, eine schöne und harmonische Kindergartenzeit miteinander zu verbringen und wünschen uns eine gute Zusammenarbeit.

http://www.weilheim-teck.de//familien-senioren/schulen-kinderbetreuung/kindertagesstaetten/kindertageseinrichtung-hepsisau