Förderung Investiver Klimaschutzmaßnahmen (Förderkennzeichen 03K02908): Weilheim an der Teck

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Städtische Straßenbeleuchtung - Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchten.

Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative für die Sanierung der Außenbeleuchtung in der Stadt Weilheim an der Teck

Am 19. September 2016 hat die Netze BW GmbH mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchten begonnen. Mit dieser Aktion werden von den rund 2.000 Straßenleuchten etwa 1.700 umgerüstet. Durch die Maßnahme wird der größte Teil der Weilheimer und Hepsisauer Straßenbeleuchtung auf den technisch neuesten Stand gebracht. Gleichzeitig wird ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz und zur dauerhaften Senkung der laufenden Kosten geleistet. Durchschnittlich wird der Stromverbrauch der umgerüsteten Leuchten um etwa 80 % reduziert. Hierdurch wurden Fördermittel des Bundes aus der sog. „Nationalen Klimaschutzinitiative“ in Höhe von rund 130.000 € bewilligt. Die Gesamtmaßnahme kostet etwa 650.000 € und wird sich voraussichtlich innerhalb von sieben bis acht Jahren amortisieren.
Die Umrüstung wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 abgeschlossen. Die Maßnahme wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages gefördert. Der Bewilligungszeitraum umfasst den 01.06.2016 bis 31.05.2017.

„Nationale Klimaschutzinitiative: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

Projektträger

Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH aus Berlin - Projektträger für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Kontaktdaten

Kontakt

  • Stadtverwaltung Weilheim an der Teck
  • Marktplatz 6
  • 73235 Weilheim an der Teck
  • Telefonnummer 07023 106-0
  • Faxnummer 07023 106-114
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Freitag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

  • Montag: 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
zum Seitenanfang