//

Gewerbeflächenentwicklung: Weilheim an der Teck

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Digitale Prozesse

Hauptbereich

Gewerbeflächenentwicklung Gebiet Rosenloh

Der Mangel an Wohnraum ist allgegenwärtig. Vor allem in Großstädten und besonders Metropolregionen fehlt es an genügend bezahlbaren Wohnungen. Weniger bekannt hingegen der steigende Mangel an gewerblichen Flächen. Unternehmen haben zunehmend Schwierigkeiten, ausreichend Raum zu finden. Das betrifft nahezu alle Wirtschaftsbereiche und Geschäftsfelder, sowohl das Großraumbüro als auch klassische Lagerflächen.

Auch hier in Weilheim stellen wir eine verstärkte Nachfrage nach Gewerbegrundstücken fest. Wir sehen es als wichtige und zukunftsweisende Aufgabe, vorhandene Arbeitsplätze zu erhalten und zusätzliche zu schaffen sowie gleichzeitig die Gewerbesteuereinnahmen zu erhöhen. So kann auch auf der Ausgabenseite die infrastrukturelle Versorgung der Bürger auf Dauer gesichert werden.

Die Stadt Weilheim an der Teck sieht daher vor, das Gewerbegebiet „Rosenloh“ auszubauen und verfolgt damit das Ziel des Strategischen Entwicklungskonzepts Weilheim 2025. Wir beabsichtigen, landwirtschaftliche Grundstücke zu erwerben, bedarfsgerecht zu erschließen und die so neu geschaffenen Gewerbeplätze wieder zu veräußern.

Für den umfangreichen Grunderwerb dieser Gewerbeflächenentwicklung haben wir mit Beschluss des Gemeinderates vom 21.07.2020 die Kommunalentwicklung der LBBW Immobilien GmbH (KE) beauftragt. Die KE ist ein erfahrenes kommunales Kompetenzzentrum für alle Dienstleistungen rund um die Themen Stadtentwicklung, städtebauliche Erneuerung, Bauland- und Grundstücksentwicklung. Als reiner Dienstleister für die Stadt verfolgt die KE keine eigenwirtschaftlichen Absichten.

Entwicklungsbereich

Die Entwicklungsfläche ist rund 30 Hektar groß in attraktiver Lage nördlich der Landesstraße 1200 zwischen dem Kreisverkehr beim Edeka-Markt und der Kreuzung bei der Aral-Tankstelle. In einem ersten Schritt könnte ein Drittel der Gesamtfläche zu einem neuen Gewerbegebiet werden. Wir planen, diese Fläche von Ost nach West, von West nach Ost oder auch von Süden nach Norden auf einem schmaleren oder länglicheren Streifen zu entwickeln.

Mitwirkungsabfrage und Entwicklungsszenarien

Auf insgesamt rund 80 Hektar fragen wir weitere Eigentümer zur Erweiterung der Verhandlungs- und Tauschmasse sowie zur Anpassung an die „funktionalen“ Grenzen des Bereichs ab, um eine perspektivische Fläche von 30 Hektar zu erzielen.

Gründe für die Gewerbeflächenentwicklung

  • Strategisches Entwicklungskonzept Weilheim 2025
  • Unternehmen halten und Weiterentwicklung ermöglichen
  • Arbeitsplätze erhalten und zusätzliche schaffen
  • Gewerbesteuer halten und Finanzgrundlage für Herausforderungen der Zukunft verbessern
  • Einkommensteuer halten
  • Pendlersaldo verbessern
  • Verkehrsentlastung durch Umgehung „Aral – Kreuzung“     

Aufgaben der Kommunalentwicklung (KE)

  • Beratung des Gemeinderats und der Verwaltung
  • Beratung der Eigentümer und Abstimmung mit Bewirtschaftern
  • Durchführung des Grunderwerbs

Bisherige Aktivitäten

  • 2015:  Strategisches Entwicklungskonzept Weilheim 2025
  • 2016:  Abfrage ortsansässiger Gewerbebetriebe
  • 2017:  Gemeinsamer Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Weilheim
  • 2018:  Gespräche mit Regierungspräsidium, Verband Region Stuttgart, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart
  • 2019:  Gemeinderatsklausur
  • 2020:  Eigentümerversammlung

Kontaktdaten

Kontakt

  • Stadtverwaltung Weilheim an der Teck
  • Marktplatz 6
  • 73235 Weilheim an der Teck
  • Telefonnummer 07023 106-0
  • Faxnummer 07023 106-114
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Freitag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

  • Montag: 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
zum Seitenanfang