//

Weilheim Aktuell: Weilheim an der Teck

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Rundgang in Württembergs höchstem Weinberg

Artikel vom 02.10.2019

Einer Qualitätskontrolle der besonderen Art oblag der Weilheimer Weinbau beim ­traditionellen Rundgang in den Wein­bergen. Bürgermeister Johannes Züfle hatte dazu eingeladen sich über das Potenzial des 2019er-(Jubiläums-)Jahrgangs zu informieren und die Qualität der Vorjahres-Trauben im Glas zu verkosten. Erster Vorsitzender des Vereins der Weinbergbesitzer Werner Kauderer und Rainer Bauer sorgten mit allerhand Wissenswertem über den Weinbau, Charakter­eigenschaften verschiedener Sorten sowie launigen Trinksprüchen zu jeder Probe für einen interessanten wie abwechslungs­reichen Rundgang. Wenngleich 2019 rund 100 Liter mehr Regen pro Quadratmeter zu bewältigen waren und zu guter Letzt auch die Wespe begann den Beeren zuzu­setzen, lässt sich zusammenfassen: „Auch 2019 wird ein guter Jahrgang für Weilheims Wein werden!“

 

Wie geschätzt inzwischen die Bertold-Weine von Limburg und Egelsberg (Bürrle) sind, zeigt sich einmal mehr an der Tatsache, dass der Spätburgunder Jahrgang 2018 inzwischen ausverkauft ist. Doch nicht nur Weintrinker schätzen den heimischen Anbau. Bürgermeister Johannes Züfle betonte, wie positiv sich die Pflege der Weinberge auf die Kulturlandschaft und den Erholungs­wert an Limburg und Egelsberg auswirke. Dafür, sowie die gelungene Verbindung von Wein und Stadtgeschichte in Form der Bertold-Weine dankte der Bürgermeister den ­Wengertern herzlich.

 

Weilheims Stadtoberhaupt nutzte den Rundgang in den Weinbergen in guter Manier erneut dazu Verantwortungs­träger aus der näheren und weiteren Um­gebung einzuladen und den Rundgang zum Kennen­lernen und Austausch zu nutzen. So waren in diesem Jahr Kreisräte/innen und Regionalräte aus dem Wahlkreis Weilheim bzw. Esslingen eingeladen. 

 

Rainer ­Stephan (FDP) sowie Rainer Bauer (CDU) und Marcel Musolf (Freie Wähler) seitens des Kreistags nutzten den Anlass gleich wie der Gastgeber Johannes Züfle (Freie Wähler) als Kreis- und Regionalrat. Die Bürgermeisterinnen Barbara Born, Ohmden, und Susanne Irion, Holzmaden, sowie der Hepsisauer Ortsvorsteher Bernhard Heitz vervollständigten die Runde.

 

 

Kontaktdaten

Kontakt

  • Stadtverwaltung Weilheim an der Teck
  • Marktplatz 6
  • 73235 Weilheim an der Teck
  • Telefonnummer 07023 106-0
  • Faxnummer 07023 106-114
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Freitag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

  • Montag: 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
zum Seitenanfang