//

Weilheim Aktuell: Weilheim an der Teck

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Digitale Prozesse

Hauptbereich

Aus dem Gemeinsamen Ausschuss

Artikel vom 23.07.2020

Grußwort Bürgermeister Johannes Züfle
Der Vorsitzende erinnerte daran, dass 2019 für Weilheim, genau wie für Bissingen, mit den jeweiligen Jubiläen ein besonderes Jahr war. Gleichzeitig wurden zwei Großvorhaben realisiert: Zum einen die Generalsanierung des Freibads, die de facto einem Neubau gleichkommt. Das rund 4 Millionen Euro teure Bad wurde von der Bevölkerung sehr gut aufgenommen und ermöglichte auch unter den derzeitigen rechtlichen Vorgaben den Betrieb.

Außerdem habe der Neubau der Kita in der Schellingstraße mit fünf Gruppen die Betreuungsmöglichkeiten der Stadt weiter verbessert. Dazu wurden weitere rund 4 Millionen Euro investiert.  

Für das laufende Jahr stehen die Planung des Neubau der Turnhalle Limburgschule und die Ertüchtigung der Schulen mit Netzwerkkabeln und deren Ausstattung mit neuen Medien auf der Agenda. Außerdem muss die PCB-Belastung am BZW -konzipiert werden. Kurzfristig muss auch die Brandertüchtigung der Limburghalle aufgearbeitet und diskutiert werden.

Mittelfristig bedarf das Gebäude der Feuerwehr einer Generalsanierung oder eines Neubaus. Als weitere Themen zählte er die Ortsdurchfahrt und den Kindergarten in Hepsisau auf. Die Wohn- und Gewerbeflächenentwicklung sind strategische Themen an denen die Stadt arbeitet. Als weitere Besonderheiten nannte Bürgermeister Johannes Züfle die Themen Nachhaltigkeit und Fair Trade Town, sowie ein Integrationskonzept das erarbeitet werden soll. Als Digitale Zukunftskomme@bw.de  werden Zug um Zug Digitalisierungsprojekte umgesetzt.

All diese Themen sollen im Rahmen des Strategie- und Beteiligungsprozess Strategisches Entwicklungskonzept Weilheim 2030 beleuchtet, diskutiert und priorisiert werden. Dazu werden derzeit rund 4.000 Einwohner repräsentativ befragt. Eine zweite Beteiligungsphase um den Jahreswechsel und eine Gemeinderatsklausur schließen sich an. Am Ende soll das Strategische Entwicklungskonzept Weilheim 2030 den für Gemeinderat, Verwaltung und Bürgerschaft den Rahmen für die Stadtentwicklung bilden.

Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden des Gemeinsamen Ausschusses
Bürgermeister Züfle wies darauf hin, dass die Stelle des bisherigen 2. Stellvertreters Bürgermeister Martin Funk derzeit vakant sei. Für die kommende Wahlperiode haben sich die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft daher auf folgenden Vorschlag verständigt.

1. Stellvertreter     Bürgermeister Marcel Musolf, Bissingen
2. Stellvertreter     Bürgermeister Klaus Däschler, Neidlingen

Bürgermeister Züfle erkundigte sich nach weiteren Vorschlägen, welche nicht vorgetragen wurden. Das Gremium entschied sich daher einstimmig offen per Abstimmung als Akklamation anstelle eine Wahl durchzuführen.
 

Im Anschluss wurden die beiden Kandidaten wie vorgeschlagen einstimmig gewählt.
Änderung der Vereinbarung zur vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Weilheim an der Teck

In der Vereinbarung über die Aufgaben der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft waren seitens des Gremiums Änderungen beispielsweise in der Berechnungsgrundlage der Finanzierung oder Anpassungen in den Aufgaben vorzunehmen.

Für die Bereiche Finanzierung, Gutachterausschuss, Tiefbau, Ortspolizeibehörde und Abrechnung der Kernzeitbetreuung wurden neue Berechnungsgrundlagen und Schlüssel festgelegt. Die Aufteilung ist damit transparenter, nachvollziehbarer und verursachergerechter.

 

Bekanntgaben und Anfragen
Keine.
 

Kontaktdaten

Kontakt

  • Stadtverwaltung Weilheim an der Teck
  • Marktplatz 6
  • 73235 Weilheim an der Teck
  • Telefonnummer 07023 106-0
  • Faxnummer 07023 106-114
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

  • Montag: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr
  • Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Freitag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

  • Montag: 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
zum Seitenanfang